zahlen-fakten

Rebfläche der Einzellage Pillnitzer Königlicher Weinberg

21 ha

Lagen

Der Weinanbau im Großraum Dresden wird als Bereich Meißen bezeichnet, und ist der Hauptteil des Weinbaugebiets Sachsen. Beim Qualitätswein werden vier Großlagen mit den entsprechenden Einzel-Lagen unterschieden. Beim Sächsischen Landwein erfolgt keine feinere Kennzeichnung.

Großlage Elbtal (um Dresden)

  • Pillnitzer Königlicher Weinberg
  • Merbitzer Bauernberge
  • Pesterwitzer Jochhöhschlößchen

Großlage Spaargebirge (um Meißen)

  • Meißner Kapitelberg
  • Meißener Klausenberg
  • Meißener Ratsweinberg
  • Meißener Rosengründchen
  • Meißener Kloster Heilig Kreuz
  • Proschwitzer Katzensprung
  • Schloss Proschwitz

Großlage Schlossweinberg (um Meißen)

  • Seußlitzer Heinrichsburg
  • Weinböhlaer Gellertberg

Großlage Lößnitz (in Radebeul)

  • Radebeuler Goldener Wagen
  • Radebeuler Steinrücken
  • Radebeuler Johannisberg

Böden

skelettreiche Verwitterungsböden

Rebsortenspiegel in Sachsen im Jahr 2017

67 Rebsorten insgesamt

Weinqualitäten im Weinanbaugebiet Sachsen

Säure und Mostgewicht der Weinernte 2016 und 2017 in Sachsen

Weißwein2016201720162017
Mostgewicht °OeMostgewicht °OeSäure ‰Säure ‰
Müller Thurgau75,072,07,67,9
Riesling82,081,59,09,3
Weißburgunder85,884,68,08,2
Ruländer89,785,68,18,5
Traminer95,393,47,06,4
Kerner85,880,77,39,0
Goldriesling77,471,57,07,0
Scheurebe79,278,57,57,5
Bacchus78,673,58,17,3
Elbling67,077,710,28,0
Rotwein2016201720162017
Mostgewicht °OeMostgewicht °OeSäure ‰Säure ‰
Blauer Spätburgunder93,184,07,78,7
Dornfelder77,376,97,07,8
Regent85,780,86,77,5

Quellen

https://www.stadtwikidd.de/wiki/Wein (Stand: 26.10.2018)

https://www.landwirtschaft.sachsen.de/landwirtschaft/6277.htm  (Stand: 26.10.2018)