Die Sehenswürdigkeiten     ———
Fenster schließen
Die Pillnitzer Elbinsel

Zu Pillnitz gehört die letzte der bis 1830 einst 18 sächsischen Elbinseln, die Vogelinsel. Sie ist 900 m lang und an der breitesten Stelle 120 m breit.
Seit dem Jahr 1924 ist sie Naturschutzgebiet und streng geschützt. Sie darf nicht betreten werden.

Über 300 Pflanzenarten wachsen auf ihr, ein „Urwaldartig” anmutendes Beständegut, ein Sechstel der sächsischen Gesamtflora.

Auf ihr brüten 50 verschiedene Vogelarten. Die heimischen Säugetieren wie Fischotter, Biber und auch Reh, Wildschwein und Fuchs leben auf diesem einzigartigen Refugium.


Mehr: Pillnitzer Elbinsel




Fenster schließen