Die Sehenswürdigkeiten       ———
Fenster schließen

Der Chinesische Pavillon

Dieser kleine Bau befindet sich im nördlichen Parkteil unmittelbar an der Parkmauer und wurde 1804 erbaut. Das Bauwerk wurde von Christian Friedrich Schuricht entworfen und verbindet die chinesischen Formen der Palaisbauten mit romantischen Idealen der Zeit. Nach Originalvorlagen entwarf Schuricht eine Kopie eines ostasiatischen Pavillons, der auch im Inneren entsprechend ausgestaltet wurde. Um 1830 tagte in diesem Haus das vom späteren König Johann gegründete Dante-Komitee, dem u.a. Carl Gustav Carus und Ludwig Tieck angehörten.

 
Fenster schließen